„Wir stärken Mädchen – future ready“ kommt nach Hessen

Zusammen mit der Deutschen Vermögensberatung (DVAG) bringt unser Verein das Förderprogramm „Wir stärken Mädchen – future ready“ nach Hessen. Ins Leben gerufen hat es die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung zusammen mit der Stiftung RTL – Wir helfen Kindern, damit sich junge Frauen selbstbestimmt und unabhängig von Stereotypen für einen Berufsweg entscheiden können. Es fördert die Auseinandersetzung mit geschlechteruntypischen Berufsbildern und Kompetenzen für eine chancengerechte und selbstbestimmte Zukunft.

Video abspielen

Fünf Schulen zum Auftakt dabei

Erstmalig nehmen daran auch hessische Schülerinnen im Alter zwischen 10 und 18 Jahren teil. Der Auftakt für die Projektphase fand am 1. November im Zentrum für Vermögensberatung (ZVB) in Marburg statt. Rund 40 Schülerinnen nahmen mit ihren Lehrerinnen an den verschiedenen Workshops und Impulsvorträgen teil.

Die fünf geförderten hessischen Projekte beschäftigen sich mit Themen aus dem MINT-Bereich. So gibt es beispielsweise eine Robotik-AG, es werden Apps entwickelt oder naturwissenschaftliche Themen mit Aspekten aus Kunst und Kultur verbunden. Zudem hatten die Schülerinnen Gelegenheit, ihre geplanten Projekte vorzustellen.

„Wir sind immer wieder begeistert von den unterschiedlichen Themen, denen sich die Teams an den Schulen widmen und gespannt auf die Erfahrungen, die die Teilnehmerinnen im Laufe der Saison sammeln werden“, sagt Johanna Stiller, Programmleitung von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

Initiative fördert Mädchen, sich auszuprobieren und ihre Fähigkeiten zu stärken

Annabell Pohl, Gründungsmitglied von „Menschen brauchen Menschen e.V.“ (MbM e.V.), ist beeindruckt von der Vielfalt der Projektideen: „Mädchen und junge Frauen sollten schon frühzeitig dabei unterstützt werden, ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten zu erkennen und auszuprobieren. Wir möchten sie motivieren, an sich zu glauben und sie darin bestärken, ihren Weg selbstbestimmt zu gehen.“ 

Christopher Sitte, Leiter strategische Allianzen bei der DVAG und erster Vorsitzender von MbM e.V., ergänzt abschließend: „Die Deutsche Vermögensberatung ist selbst ein gelungenes Beispiel dafür, wie das Thema Chancengleichheit für Frauen und Männer im Beruf wirklich gelingen kann. Es macht uns sehr stolz, dass unser Verein die Schülerinnen schon früh dabei unterstützt, spannende Projekt umzusetzen und ihnen hilft, sich fernab von Stereotypen weiterzuentwickeln.“

Impressionen vom „Wir stärken Mädchen“ Kickoff in Hessen

Voriger
Nächster

Das Programm „Wir stärken Mädchen“ von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung fördert die Auseinandersetzung mit geschlechteruntypischen Berufsbildern und Kompetenzen für eine chancengerechte und selbstbestimmte Zukunft. Ziel ist es, Mädchen Mut zu machen und Selbstvertrauen zu geben, Gestalterinnen in der Arbeitswelt zu werden.